Über Videospielkino.de

So, ich habe mich jetzt endlich mal entschlossen eine Seite zu erstellen, auf der ich euch erzähle was Videospielkino.de überhaupt ist und warum es existiert.

Vielleicht sollte ich erstmal ein paar Worte zu mir selbst sagen. Ich bin der Malkondo (Timo) und bin Baujahr 1980. Mit dem Videospielen habe ich bereits im zarten Alter von vier Jahren angefangen. Meine erste Konsole zu der Zeit war da Atari 2600, welches meine Eltern ziemlich günstig bei dem Versandhaus mit dem großen Q geschossen haben. Mit dabei waren gleich eine ganze Menge Spiele. Seit dem habe ich an Konsolen eigentlich alles wirklich wichtige besessen. Also NES, Mega Drive, SNES, Playstation u.s.w. Ich spare es mir jetzt mal alles hier aufzuzählen. Auch Computer haben mein Gamer Leben bereichert. da gab es den Commodore C64 und auch einen Amiga 500. Danach bin ich dann auf den heute noch üblichen PC umgestiegen.

Man kann sich also denken, das ich schon so einige Stunden in Computer- und Videospiele versenkt habe. Irgendwann bin ich dann natürlich auch auf Youtube aufmerksam geworden und habe dort unter anderem die Longplays entdeckt. Zur Erklärung was ein Longplay ist, zitiere ich hier mal das C64 Wiki, weil ich denke, das die Beschreibung es wunderbar trifft.

Ein Longplay ist die Videoaufzeichnung eines Computer- oder Videospiels mit dem Zweck, es aus Gründen von Nostalgie, der Erhaltung für die Nachwelt oder eines Walkthroughs so komplett wie möglich durchzuspielen. Genauer betrachtet ist ein Longplay ein langer digitaler Zeichentrickfilm für Menschen, die ein Spiel aus verschiedenen Gründen nicht komplett spielen können, dennoch aber dessen Handlung erfahren möchten. Im Gegensatz zu Speedruns gibt es, abgesehen von Einschränkungen bei der Bandbreite oder Dateigröße, keine Zeitbegrenzung.

Nachdem ich diese nun also für mich entdeckt hatte, kam recht schnell der Wunsch auf selber welche zu erstellen. Aus diversen privaten Gründen, hat es dann aber doch noch einige Jahre gedauert, bis ich dann wirklich mit den LP´s angefangen habe. Mir hat aber schon immer die Idee gefallen, eine „vollständige“ Datenbank der Computer- und Videospiele zu erstellen. Das ist natürlich ein ziemlich aufwändiges (wenn nicht gar unmögliches) Unterfangen. Aber man kann es ja versuchen :). Zum größten Teil erstelle ich zunächst LP´s zu Retro Spielen, also alles was mindesten 10 Jahre und älter ist. Allerdings gibt es da natürlich auch Ausnahmen, denn so ein Longplay soll ja auch mir als Ersteller Spaß machen. Momentan haben es mir aber hauptsächlich die NES Spiele angetan.

Neben den besagten Lonplays, welche den Hauptteil von Videospielkino.de ausmachen, wird es auch immer mal wieder kleine „sonder“ Artikel geben. Das kann z.B. ein Gamecheck (Review) zu bestimmten Spielen sein, oder auch ein Special, wie die Geschichte zu den The Legend of Zelda Spielen.

Tja, ich denke das beschreibt die Seite Videospielkino.de in ihrer momentanen Form ganz gut. Jetzt bleibt mir nur noch zu sagen, ich hoffe ihr habt Spaß hier und schaut öfter mal wieder rein. Auch wenn es mal längere Zeit keine Aktualisierung der Seite gibt, was immer mal vorkommen kann, denn das Ganze ist ein Privates Hobby Projekt und das reale Leben lässt einem nicht immer so viel Zeit für seine Hobbys, wie man gerne hätte.